SV Raiffeisen Munderfing

1966 - 2019 Halte dich fit und gesund durch Sport

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Chronik Turnen

Seniorenturnen - von Anfang an, so wie es begann

Im Februar 1987 wurde das Seniorenturnen von Frau Bogenhuber Anna ins Leben gerufen.
Mit 20 teilnehmenden Personen begann der Seniorensport. 
Im Laufe der Zeit wurde das Seniorenturnen für viele ein fixer, sportlicher Termin Ihres Alltags.
Bis Juli 2000 turnte Anna mit vollem Elan vor.
 
Frau Bogenhuber folgten Frau Anglberger Johanna und Frau Schober Wilhelmine, 
die das Amt der Vorturnerinnen mit voller Begeisterung von September 2000 bis Juli 2010 ausführten.

Ab September 2010 wurden Beide von Frau Schwaighofer Susanne unterstützt.
In weiterer Folge wurde das Turnen ab Jänner 2012 von Frau Schober und Frau Schwaighofer geleitet.
Frau Anglberger legte Ihre Tätigkeit zurück, bleib dem Seniorenturnen als Mitturnende aber treu, ebenso wie Frau Bogenhuber. 

Mit September 2013 gab es erneut Veränderungen in der Vorturnstruktur.
An Frau Schobers Seite turnte nun Frau Zauner vor.
Seit September 2014 gestaltet Frau Zauner das Programm des Seniorenturnens und Frau Schober ist stets an ihrer Seite,
um einzuspringen, wenn Not am „Mann oder Frau“ ist.

Die höchste Mitgliederzahl seit Bestehen             55 Aktive
Die niedrigste Mitgliederzahl                             39 Aktive
Es wird nicht  nur geturnt, sondern auch gemeinsam gefeiert.
Höhepunkte im Turnjahr sind die Weihnachtsfeier und die Jahresabschlussfeier.
Diese Veranstaltungen werden von den Mitgliedern sehr gerne besucht.

Am jährlich statt findenden Nikolaus/Krampusreigen sind wir mit einem gut besuchten Stand vertreten. 

Einige Mitglieder des Seniorenturnens sind schon von Beginn an dabei, sehr treue Seelen
und man sieht, Turnen und Gymnastik hält einen fit.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen und können gerne einsteigen.
"Komm vorbei, ansehen, ausprobieren und mitturnen."

Herzlichen DANK an ALLE, die immer so zahlreich zum Turnen kommen, denn ohne EUCH gäbe es kein Seniorenturnen!

 

Verfasst von Zauner Eva mit Unterstützung von Schober Wilhelmine, im April 2015.